Zuletzt aktualisiert am: 27. November 2023

Datenschutzerklärung

Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung, wenn Sie mehr über die Art und Weise wissen möchten, wie Online Payment Platform B.V. und ihre Konzerngesellschaften in der EU und im Vereinigten Königreich (im Folgenden als „OPP“, „wir“, „uns“ oder „unser“ bezeichnet) Ihre personenbezogenen Daten erfassen und weiterverarbeiten. 

Datenschutzerklärung

Einfache Struktur – verständliche Sprache

Wir haben unsere Datenschutzerklärung auf einer Seite für Sie zusammengefasst – knapp, übersichtlich, verständlich und gut illustriert.

Wir erfassen personenbezogene Daten ausschließlich dazu, einen reibungslosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen und kommen dabei allen gesetzlichen Verpflichtungen nach. Wir teilen diese Informationen nur dann mit Dritten, wenn es für die Zahlung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

  • Persönliche Daten
  • Was Sie verwalten
  • Wie sie verwendet werden
  • Was Sie verwalten

Einführung

Es ist uns wichtig, dass Ihre personenbezogenen Daten mit Sorgfalt behandelt werden und dass Sie über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, gut informiert sind. Wir haben diese Datenschutzerklärung verfasst, um Ihnen mitzuteilen, welche Daten wir verarbeiten, wie, warum und wie lange wir dies tun, und um Sie über Ihre Rechte zu informieren.

Wir wickeln Ihre Transaktion als Finanzinstitut ab und erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten („Dienstleistungen“). 

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie haben, korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre Daten im Laufe Ihrer Beziehung zu uns ändern.

Links von Dritten

Unsere Website kann Links zu Websites, Plug-ins und Anwendungen Dritter enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese Verbindungen aktivieren, können Dritte Daten über Sie sammeln oder weitergeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites Dritter und sind nicht für deren Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzerklärungen aller von Ihnen besuchten Websites zu lesen.

Wer wir sind

Wir sind ein Zahlungsinstitut und für die EWR-Staaten mit einer von der De Nederlandsche Bank („DNB“) erteilten Lizenz tätig. Wir erleichtern Zahlungsdienste für Begünstigte auf Plattformen und Marktplätzen („Plattform-Partner“), die unsere Software integriert haben.

Online Payment Platform B.V. (einschließlich der Online Payment Stichting (Stiftung)) wird von der DNB beaufsichtigt und verfügt über eine Lizenz für ihre Zahlungsdienste in andere EWR-Mitgliedstaaten. Online Payment Platform Ltd. erbringt Zahlungsdienste im Vereinigten Königreich unter der Aufsicht der Financial Conduct Authority (FCA). 

Informationen, die wir über Sie sammeln

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über eine Person und Informationen, anhand derer diese Person identifiziert werden kann.

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erheben, verwenden, speichern und übermitteln, die wir wie folgt zusammengefasst haben:

  • Zu den Kontaktdaten gehören Rechnungsadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

  • Zu den Identitätsdaten gehören Vorname, Nachname, Benutzername, eine Kopie Ihres Ausweisdokuments, Ihre Steueridentifikationsnummer oder Bürgerservicenummer (BSN) (falls gesetzlich vorgeschrieben),

  • KYC-Daten. KYC ist die Abkürzung für Know Your Customer. Wir müssen die KYC-Daten erheben, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf die Sorgfaltspflichten gegenüber Kunden (Customer Due Dilligence, CDD) nachzukommen. Zu den KYC-Daten gehören (abgesehen von den Identitätsdaten, die auch für KYC-Zwecke benötigt werden) Ihre Adresse und Kontaktinformationen, Ihre Bankkontonummer, Ihr gesetzlicher Vertreter und Ihre Anteilseigner, die Informationen über den/die letztendlichen wirtschaftlichen Eigentümer, Kontoauszüge, Ihre Unterschrift und ein Auszug aus dem Unternehmensregister und/oder andere zusätzliche Informationen, die erforderlich sind, um Sie als Einzelperson und/oder Unternehmen zu identifizieren und unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen vollständig zu verstehen.

  • Zu den Transaktionsdaten gehören Einzelheiten über den Zahlungsverkehr mittels der Systeme von OPP zwischen dem Begünstigten und dem Zahler.

  • Zu den technischen Daten gehören die IP-Adresse, Ihre Anmeldedaten, der Browsertyp und die Browserversion, die Zeitzoneneinstellung und der Standort, die Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, das Betriebssystem und die Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden.

  • Zu den Nutzungsdaten gehören Informationen darüber, wie Sie unsere Website oder unsere Dienste nutzen.

  • Bewerberdaten sind die Informationen, die Sie uns in Ihrem Lebenslauf und Ihrem Anschreiben zur Verfügung gestellt haben, die Informationen, die Sie uns über unser Online-Rekrutierungsportal zur Verfügung gestellt haben, einschließlich Name, Titel, Adresse, Telefonnummer, persönliche E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Qualifikationen, Erfahrung, Informationen über Ihren beruflichen Werdegang, Kompetenzerfahrung, die Sie uns zur Verfügung stellen, alle Informationen, die Sie uns während eines Vorstellungsgesprächs zur Verfügung stellen

  • Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen für den Erhalt von Marketing-Inhalten von uns, z. B. Newslettern.

  • Zu den Daten der besonderen Kategorie gehören Angaben über Ihre Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, Ihre religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Ihre sexuelle Orientierung, Ihre politischen Ansichten oder Ihre Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft sowie Informationen über Ihren Gesundheitszustand, einschließlich sensibler Informationen über strafrechtliche Anschuldigungen, Verfahren oder Verurteilungen.

Wir sammeln, verwenden und teilen auch Zusammengefasste Daten wie statistische oder demografische Daten für jegliche Zwecke. Zusammengefasste Daten können von Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet werden, gelten aber rechtlich nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten weder direkt noch indirekt Ihre Identität offenbaren. 

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über die Kategorien personenbezogener Daten, die wir sammeln und an Dienstleister und andere Dritte weitergeben.

Wenn Sie keine persönlichen Informationen zur Verfügung stellen 

Wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages personenbezogene Daten erfassen müssen und Sie uns diese Daten nicht auf Anfrage zur Verfügung stellen, können wir den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen, möglicherweise nicht erfüllen.

Wie wir Ihre Informationen sammeln

Wir können verschiedene Methoden verwenden, um Daten von und über Sie zu sammeln, unter anderem durch:

  • Direkte Interaktionen über unsere Website, unser Portal für Zahlungsdienste, unsere Zahlungssysteme, unser Supportsystem, per Post, E-Mail oder Telefon. Sie können uns Informationen über Ihre Identität, Kontakt- und Finanzdaten geben, indem Sie unsere Dienste nutzen, Formulare ausfüllen, Transaktionen durchführen oder mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder auf andere Weise korrespondieren. Dazu gehören auch personenbezogene Daten, die Sie angeben, wenn Sie:

    • Unsere Dienstleistungen nutzen;
    • die Einrichtung eines Kontos anfordern;
    • die Zusendung von Marketing-Informationen anfordern;
    • Hilfe bei der Lösung von technischen oder zahlungsbezogenen Problemen anfordern;
    • uns Feedback geben oder uns;
    • sich um eine Stelle bewerben.

  • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Website und Software interagieren, sammeln wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Browsing-Aktivitäten und Muster. Wir sammeln diese personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies, Serverprotokollen und anderen ähnlichen Technologien. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur in dem gesetzlich zulässigen Umfang. In den meisten Fällen werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen verwenden:

  • Wenn Sie uns gebeten haben, unsere Dienstleistungen im Rahmen eines Vertrags zu erbringen.
  • Wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht überwiegen.
  • Wenn wir einer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen müssen.
  • Wir können uns auf eine Einwilligung als Rechtsgrundlage berufen, wenn wir z. B. Bewerberdaten länger als einen oder sechs Monate aufbewahren, je nachdem, in welchem Land Sie sich bewerben. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

OPP verwendet keine automatisierte Entscheidungsfindung.

 

Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die Art und Weise, wie wir Ihre Daten zu nutzen beabsichtigen, und auf welche Rechtsgrundlage wir uns dabei stützen. Gegebenenfalls haben wir auch unsere berechtigten Interessen identifiziert.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für unterschiedliche Zwecke und somit aus mehr als einem Rechtsgrund verarbeiten können. Wenden Sie sich bitte an uns, wenn Sie Einzelheiten über den spezifischen Rechtsgrund benötigen, auf den wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, wenn in der nachstehenden Tabelle mehr als ein Grund aufgeführt ist. 

Zweck/Tätigkeit  Art der Daten Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen

Direktmarketing:

  • Ermittlung von Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten
  • Überwachung der Nutzung von Website und App
  • Senden von Benachrichtigungen
  • Personalisierung unseres Service
  • Statistische Analyse und Forschung
  • Verbesserung unserer Dienstleistungen
  • Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen
  • Identitätsdaten

  • Kontaktdaten

  • Technische Daten

  • Marketing und Kommunikation

Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

Wenn Sie sich als neuer Plattform-Partner oder Begünstigter anmelden

Onboarding-Prozess:

  • Erstellung eines Konto für Sie

  • Verwaltung unserer Systeme

  • Betrugsverhinderung

  • Übersendung von Marketingmitteilungen

  • Erbringung von Zahlungsdiensten

  • Unterstützungsdienste

  • Identitätsdaten

  • Kontaktdaten

  • KYC-Daten 

 

  • Durchführung eines Vertrags mit Ihnen

  • Erforderlichkeit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

  • Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

  • Einwilligung

Wenn Sie unsere Dienstleistungen nutzen

einschließlich:

  • Zahlungsdienste

  • Mediationsdienste

  • Streitschlichtung

  • Unterstützungsdienste

 

  • Identitätsdaten

  • Kontaktdaten

  • Transaktionsdaten

  • Technische Daten

  • Durchführung eines Vertrags mit Ihnen

  • Erforderlichkeit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

  • Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

Als Teil einer Transaktion zwischen dem Zahler und dem Begünstigten

 

 

 

  • Identitätsdaten

  • Kontaktdatenn

  • Transaktionsdaten

 

  • Durchführung eines Vertrags mit Ihnen

  • Erforderlichkeit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

  • Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

Sicherheit und Betrugsprävention

Zur Verwaltung und zum Schutz unseres Unternehmens und der Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung, Hosting von Daten)
Kontrollen zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

  • Identitätsdaten

  • Kontaktdaten

  • Technische Daten

  • Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

  • Erforderlichkeit zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

Soziale Medien

Informationen, die wir gelegentlich aus anderen Quellen oder öffentlichen Quellen sammeln, einschließlich Informationen, die auf unseren sozialen Medien oder weiteren sozialen Medienplattformen wie Facebook, X und Instagram präsentiert werden. Wir verwenden diese Informationen, unter anderem um:

  • Marktbewusstsein aufrechtzuerhalten

  • Aufbau und Pflege von Social Media Branding zu betreiben

  • Technische Daten

  • Nutzungsdaten

  • Marketing- und Kommunikationsdaten

Erforderlichkeit für unsere berechtigten Interessen

Bewerbungen

Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben. Wir verwenden diese Daten:                                          

  • um Ihre Bewerbung für eine Stelle zu prüfen, auf die Sie sich beworben haben

  • zur Bewertung Ihrer Fähigkeiten, Qualifikationen und Eignung im Vergleich zu anderen Bewerbern

  • Gegebenenfalls zur Durchführung von Hintergrund- und Referenzprüfungen

  • Um mit Ihnen über den Einstellungsprozess zu kommunizieren

Bewerbungsdaten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben 

  • Erforderlichkeit für unser berechtigtes Interesse

  • Erforderlichkeit für die Durchführung eines Vertrags

  • Einwilligung, Ihre Daten für zukünftige Gelegenheiten aufzubewahren (> 1 Monat für die Niederlande, > 6 Monate für das Vereinigte Königreich)

 

Mit wem wir Ihre Informationen teilen

Wir benötigen die Unterstützung von Drittanbietern, um Ihnen unsere Website und Dienstleistungen anbieten zu können. Falls erforderlich, geben wir Ihre Daten an unsere Dienstleister und professionellen Berater weiter (einschließlich IT-Anbieter, KYC-Partner, CRM-Anbieter, Anbieter von Marketingunterstützung, Anbieter sozialer Medien wie LinkedIn, Analysten, Anbieter von Kundendienstleistungen, Anbieter von Geschäftsentwicklung und Rechtsdienstleistungen, Datenbankanbieter, Spezialisten für Datensicherung und Notfallwiederherstellung sowie E-Mail-Anbieter).

Wir haben mit unseren Dienstleistern Vereinbarungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen. Unsere Lieferanten und Dienstleister müssen unsere Standards für die Verarbeitung von Informationen und Sicherheit einhalten. Die Informationen, die wir ihnen zur Verfügung stellen, einschließlich Ihrer Daten, werden nur im Zusammenhang mit der Erfüllung ihrer Aufgaben bereitgestellt. Es ist ihnen nicht gestattet, Ihre Daten für andere als die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke zu verwenden.

Ihre Daten können an Dritte weitergegeben werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
   
Für weitere Informationen darüber, mit welchen Parteien wir Ihre personenbezogenen Daten teilen, senden Sie uns bitte eine E-Mail: privacy@onlinepaymentplatform.com.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf? 

Wir werden Ihre Daten nur so lange aufbewahren, wie wir sie für die oben genannten Zwecke benötigen.

Die oben genannten Aufbewahrungsfristen können länger sein, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten länger aufzubewahren, oder um unsere Geschäftstätigkeit zu verwalten. Müssen wir Daten länger aufbewahren, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere gesetzlichen Ansprüche zu gewährleisten, so bewahren wir die für diesen Zweck erforderlichen Daten auf, bis die betreffende(n) Forderung(en) beglichen ist/sind. 

Wenn Sie sich um eine Stelle beworben haben und Ihre Bewerbung nicht erfolgreich war, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von einem Monat (Niederlande) bzw. sechs Monaten (andere europäische Länder) aufbewahren, nachdem wir Ihnen unsere Entscheidung mitgeteilt haben, es sei denn, Sie haben zugestimmt, dass wir Ihre Daten für eventuelle zukünftige Möglichkeiten länger aufbewahren dürfen. Dieser Zeitraum wird nie länger als 1 Jahr sein.

Cookies

Wir verwenden Cookies und ähnliche Techniken, wie z.B. Tags/Beacons und Javascripts, d.h. kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Durch die Verwendung von Cookies können wir sicherstellen, dass unsere Website kontinuierlich verbessert wird, Ihren Bedürfnissen entspricht und als Instrument zur Optimierung unserer Marketingstrategie genutzt werden kann. Zu diesem Zweck setzen wir sowohl funktionale Cookies, damit die Website funktioniert, als auch Marketing-Cookies, die uns helfen, die richtigen Personen anzusprechen und ihnen Werbung zu zeigen. Einige dieser Cookies verfolgen Ihre Nutzung unserer Website und Ihre Besuche auf anderen Websites und ermöglichen es uns, Ihnen Werbung zu zeigen, wenn Sie andere Websites besuchen.


Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und haben entsprechende Maßnahmen ergriffen. Um zu verhindern, dass Unbefugte auf Ihre Daten zugreifen können, haben wir eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die von uns verarbeiteten Informationen zu schützen und zu sichern.

Wohin übermitteln wir diese Informationen? 

Einige der Daten, die Sie uns übermitteln, können an andere Unternehmen der OPP-Gruppe in anderen EU-Mitgliedstaaten oder im Vereinigten Königreich ("UK") weitergegeben werden, wenn dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist. Wir können Daten auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") oder des Vereinigten Königreichs übermitteln, in denen einige unserer Dienstleister ansässig sind, wie z. B. in die Vereinigten Staaten.

Um Ihre Daten zu schützen, wenn diese in Länder außerhalb des EWR oder des Vereinigten Königreichs übermittelt werden, haben wir angemessene Schutzmaßnahmen getroffen. Wenn wir Daten an unsere OPP-Konzernunternehmen übermitteln, sind diese Übermittlungen durch eine konzerninterne Vereinbarung mit Standardvertragsklauseln geschützt. Bei Dienstleistern in den Vereinigten Staaten und anderen Dienstleistern außerhalb des EWR und des Vereinigten Königreichs stützen wir uns auf Standardvertragsklauseln. Wenn Sie weitere Informationen über diese Schutzmaßnahmen erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail: privacy@onlinepaymentplatform.com.

Glossar

Berechtigtes Interesse bedeutet das Interesse unseres Unternehmens an der Führung und Verwaltung unseres Geschäfts, damit wir Ihnen die beste Dienstleistung/das beste Produkt und die beste und sicherste Erfahrung bieten können. Wir stellen sicher, dass wir alle potenziellen Auswirkungen auf Sie (sowohl positive als auch negative) und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (es sei denn, wir haben Ihre Einwilligung oder sind anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt). Weitere Informationen darüber, wie wir unser berechtigtes Interesse gegen mögliche Auswirkungen auf Sie in Bezug auf bestimmte Aktivitäten abwägen, erhalten Sie, wenn Sie uns kontaktieren.

Durchführung eines Vertrags bedeutet, dass Ihre Daten verarbeitet werden, wenn dies für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder für Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin vor Abschluss eines solchen Vertrags ergriffen werden, erforderlich ist.

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist.

Einwilligung bedeutet, dass Ihre Daten verarbeitet werden, wenn Sie aus freien Stücken, in Kenntnis der Sachlage und auf eindeutige Weise Ihre Wünsche geäußert haben.

Ihre Rechte im Detail

Sie haben das Recht dazu:

Anforderung des Zugangs zu Ihren personenbezogenen Daten (allgemein bekannt als "Anforderung des Zugangs zu personenbezogenen Daten"). Auf diese Weise können Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, und überprüfen, ob wir sie rechtmäßig verarbeiten.

Aufforderung zur Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, möglicherweise überprüfen müssen.

Aufforderung zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf diese Weise können Sie uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund gibt, sie weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (siehe unten) erfolgreich ausgeübt haben, wenn wir Ihre Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen, um den lokalen Gesetzen zu entsprechen. Beachten Sie jedoch, dass wir aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage mitgeteilt werden, möglicherweise nicht immer in der Lage sind, Ihrer Bitte um Löschung nachzukommen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und es etwas in Ihrer besonderen Situation gibt, das Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da Sie der Meinung sind, dass diese Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt. Sie haben auch das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Vorrang vor Ihren Rechten und Freiheiten haben.

Aufforderung zur Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit können Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen auszusetzen:

  • Wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten überprüfen.

  • Wenn die Verwendung der Daten durch uns rechtswidrig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir die Daten löschen.

  • Wenn Sie die Daten benötigen, auch wenn wir diese nicht mehr benötigen, da Sie sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

  • Sie haben der Verwendung Ihrer Daten widersprochen, aber wir müssen prüfen, ob wir zwingende legitime Gründe für die Verwendung der Daten haben.

Aufforderung zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an einen Dritten. Wir werden Ihnen oder einem von Ihnen gewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Daten gilt, deren Verwendung Sie ursprünglich zugestimmt haben, oder wenn wir die Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet haben.

Widerruf der Einwilligung zu jeder Zeit, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berufen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht mehr anbieten. Wir werden Sie darüber informieren, sollte dies der Fall ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Wie Sie uns kontaktieren oder eine Beschwerde einreichen können 

Für weitere Informationen können Sie uns kontaktieren: 

OPP ist ein Finanzinstitut, das einen Datenschutzbeauftragten (DSB) benötigt. Sie können den behördlichen Datenschutzbeauftragten unter der gleichen E-Mail-Adresse kontaktieren: privacy@onlinepaymentplatform.com. privacy@onlinepaymentplatform.com

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der Autoriteit Persoonsgegevens unter www.autoriteitpersoonsgegevens.nl für die Niederlande oder einer anderen zuständigen Aufsichtsbehörde im EWR oder beim Information Commissioner's Office unter www.ico.org.uk für das Vereinigte Königreich einzureichen.

Änderungen an dieser Erklärung zum Datenschutz

Diese Version wurde zuletzt am 27. November 2023 aktualisiert. Ältere Versionen können Sie bei uns anfordern.

Es kann sein, dass wir diesen Hinweis von Zeit zu Zeit ändern müssen, um Änderungen in der Art und Weise, wie wir personenbezogene Daten verwenden, oder aufgrund von Gesetzesänderungen zu berücksichtigen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Änderungen bei Bedarf vorzunehmen, und wir empfehlen Ihnen, die Website von Zeit zu Zeit erneut zu besuchen, um sich über etwaige Änderungen zu informieren. Gegebenenfalls werden wir Sie auch per E-Mail benachrichtigen.

Sind Sie bereit, Ihren Nutzer mit den interessantesten Tools zu begeistern? Starten Sie jetzt!

Part of v2-1
Thomas
Sie benötigen persönliche Beratung? Fragen Sie Thomas!
Kontakt aufnehmen